Dämmerblicke

Sind wir nicht alte Seelen, die rastlos wandern?

 

Ein Mann stirbt und seine Seele begegnet ihrem Spiegelbild. Der Tod ist hier nicht das Ende, sondern der Beginn einer langen Reise, die durch viele Leben führt. Doch was, wenn man sich eines Tages an seine vorangegangenen Leben erinnern könnte?

 

Ein intensiver Gedanke, bis die wandernde Seele erfährt, dass sie lediglich ein Leben durchwandern kann, ehe sich der Kreislauf von Tod und Wiedergeburt zum letzten Mal schließt.

 

Dies ist die Geschichte einer wandernden Seele, die auszog, um das Leben in all seinen Facetten ein letztes Mal zu erfahren…

 

Kann man Lyrik, Gedichte und Kurzgeschichten miteinander verbinden?

 

Auf knapp 200 Seiten werden ausgewählte Texte und Fotos der Bücher „Seelenwerke“, „Aschendämmerung“, „Gedankenreisen“, „Im Land der Götter“ und „Dornenpfade“ miteinander verknüpft und mit einer neuen Geschichte von Tod und Wiedergeburt vereint.

 

Best-Of- Buch aller meiner Veröffentlichungen; sowohl als Taschenbuch (Softcover), als auch COLLECTOR`S EDITION (Hardcover, jede Seite farbig) erhältlich